Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Edle Mohnseife mit Ziegenmilch & Bio-Kokosöl

Mohnseife in der Form einer kleinen Rose und als Geschenk verpackt in der Spandose auf Holzwolle.

Zwei edle Öle reichen aus für diese besondere Pflegeseife mit samtweichem Schaum: kaltgepresses Mohn- und Bio-Kokosöl. Im Bild die Form “Halbkugel Blume” in der Spandose (derzeit nur ohne Spandose im kompostierbarem Zellglasbeutel erhältlich).

Mohn trifft Kokos. Diese edle Pflegeseife besteht aus nur zwei Ölen. Das Mohnöl aus dem St. Galler Fürstenland ist naturbelassen und unraffiniert. Das Kokosöl stammt aus biologischem Anbau. In der Küche kommen solche Delikatessen nur selten auf den Tisch. In dieser Seife entfalten gleich beide ihre pflegende Wirkung auf die Haut. Mit Appenzeller oder Zillertaler Ziegenmilch.

In den Tropen nennt man die Kokospalme nicht umsonst den “Baum des Lebens”. Dort wird das Kokosöl seit Jahrhunderten zu therapeutischen Zwecken und zur Haut- und Haarpflege verwendet. In Mitteleuropa war es wegen seines hohen Anteils an gesättigten Fettsäuren als Lebensmittel lange verpönt, inzwischen erlebt aber gerade das biologisch angebaute Kokosöl eine Renaissance.

Eine der edelsten Seifen im Angebot: Mohn-Seife mit kaltgepresstem Mohnöl.

Eine der edelsten Seifen im Angebot: Mohn-Seife mit kaltgepresstem Mohnöl. Im Bild (von links) die Formen “Tropfen Ornament”, “Quadrat Lilie gross”, eine Variante von “Rund Blume” und “Tropfen Lilie”.

Insbesondere die positiven Eigenschaften in der Hautpflege werden zunehmend gewürdigt. So gilt es als beruhigend, wirkt Hautirritationen entgegen und kann auch bei Unreinheiten der Haut helfen.

Eine fast vergessene Pflanze

Eine Renaissance erlebt seit ein paar Jahren auch das Mohnöl, welches in der Schweiz über Jahrzehnte regelrecht in Vergessenheit geraten war. Dabei hatte der Mohnanbau einst auch in der Schweiz Tradition: Archäologen haben den Mohnanbau schon zur Zeit der Pfahlbauten um 3000 vor Christus nachgewiesen. Während der “Anbauschlacht” im zweiten Weltkrieg erlebte der Mohnanbau dann eine regelrechte Blütezeit. Genutzt wurde der Mohn zur Pressung von Öl und für medizinische Zwecke.

Kaltgepresst in Flawil

Nach dem Krieg stiegen die Landwirte auf andere Ölpflanzen wie Raps um, die leichter anzubauen waren. Erst Anfang der 21. Jahrhunderts kehrte der Mohn auf Schweizer Felder zurück, zuerst im Aargau, später auch wieder im Kanton St. Gallen. Das Blaumohnöl in dieser Seife stammt aus dem Fürstenland, gepresst wird es in der Ölmühle der St. Galler Saatzucht in Flawil bei maximal 30 Grad Celsius. Derart kalt gepresst bewahrt das Öl seine positiven Eigenschaften. Bei der Hautpflege kommt vor allem der hohe Linolsäure-Anteil des Mohnöls zum tragen. Linolsäure wirkt regenerierend und unterstützt die natürlichen Schutzfunktionen der Haut.

Speziell geeignet für Allergiker/innen

Der ganz leichte Duft dieser Seife nach Mohn stammt allein von dem verwendeten kalt gepressten Mohnöl. Diese Naturseife enthält keine zugesetzten Duftstoffe und ist damit auch für Menschen mit einer Allergie geeignet. Zum Duschen, Baden und Händewaschen.

Baden wie Kleopatra

Besonders cremig und zart wird der Schaum dieser kaltgerührten Naturseife durch Appenzeller oder Zillertaler Ziegenmilch in der Rezeptur. Ziegenmilch korrespondiert noch besser als Schaf- oder Kuhmilch mit den Bedürfnissen unserer Haut. Sie gilt als besonders pflegend und feuchtigkeitsspendend. Schon Kleopatra wusste das zu schätzen. Es heisst, sie habe regelmässig darin gebadet.

 

Überfettung: Diese Seife ist mit zwölf Prozent überfettet. Dieser Anteil an überschüssigen Ölen und Fetten pflegt die Haut und beugt ihrer Austrocknung vor.

Information für Allergiker/innen: Diese kalt gerührte Naturseife enthält keine der 26 deklarationspflichtigen Allergene. Wenn Sie ansonsten eine Allergie haben und unsicher sind, schauen Sie sich bitte unten die Zutatenliste an.

Zutaten: Bio-Kokosöl*, St. Galler Mohnöl kaltgepresst*, Frische Appenzeller oder Zillertaler Ziegenmilch*, Wasser, Natriumhydroxid, Luisenhaller Tiefensalz* (*Lebensmittelqualität)

Ingredients: COCOS NUCIFERA OIL, PAPAVER SOMNIFERUM SEED OIL, CAPRAE LAC, AQUA, SODIUM HYDOXIDE, SODIUM CHLORIDE

Edle Mohn-Seife mit Ziegenmilch & Bio-Kokosöl

Preis ab: 7,00 CHF

Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen,
finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.

Gewicht: 0,045 kg
Varianten

 

Zwei edle Öle reichen aus für diese besondere Pflegeseife mit samtweichem Schaum: kaltgepresses Mohn- und Bio-Kokosöl.

In der Geschenkverpackung: Links die Form “Oval Muschel” und rechts die Form “Halbkugel Blume” auf Holzwolle in der Spandose.

Edle Mohnseife mit Ziegenmilch & Bio-Kokosöl in der Spandose

Stückpreis: 0,00 CHF
Gewicht: 0,00 kg
Varianten
Produkt ausverkauft

 


Trackback Permanent Link

Ein Kommentar zu “Edle Mohnseife mit Ziegenmilch & Bio-Kokosöl”


  1. Sarah

    Eine wunderbar pflegende Seife, die durch das Kokosöl herrlichen Schaum macht. Der Peelingeffekt durch den gemahlenen Mohn ist sehr angenehm, es fühlt sich nicht so grob an wie bei Seifen in denen die Körner ganz verarbeitet sind. Lediglich der Duft, der vom Mohnöl kommt, ist etwas gewöhnungsbedüftig, wenn auch nicht unangenehm.


Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):