Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Kompostierbare Seifendose aus Flüssigholz

Seifendose aus Flüssigholz: Ein neuartiger Kunststoff aus Holz. Zu 100 Prozent biologisch abbaubar (Seife nicht enthalten).

Seifendose aus Flüssigholz: Ein neuartiger Kunststoff aus Holz. Zu 100 Prozent biologisch abbaubar (Seife nicht enthalten).

Alternativ. Eine klassische kleine Seifendose mal nicht aus Plastik. Der neuartige Kunststoff “Flüssigholz” besteht aus Lignin, dem Hauptbestandteil von Holz. Hundert Prozent natürlich und vollständig biologisch abbaubar. Entwickelt von zwei Öko-Pionieren aus Deutschland.

Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele erfanden den inzwischen mehrfach preisgekrönten Werkstoff 1998 am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie in Pfinztal. Sie nannten ihn “Arboform”, nach dem lateinischen Wort “Arbor” für “Baum”. Hauptbestandteil ist das im Holz enthaltene Lignin, welches bei der Verarbeitung zähflüssig wird. Daher ist von “Flüssigholz” die Rede.

Bestechend an dem Verfahren: Für das Lignin muss kein zusätzlicher Baum gefällt werden, denn es fällt bei der Papierproduktion als Abfallprodukt an. Insofern ist Flüssigholz vor allem ein Recyclingmaterial.

Auf Holz, Hanf und Flachs

Zur Herstellung des Kunststoffs wird das Lignin mit feinen Naturfasern aus Holz, Hanf oder Flachs und natürlichen Zusätzen wie Wachs vermischt. Daraus entsteht ein Granulat, das sich schmelzen lässt und für den Spritzguss verwendet werden kann.

In ihrer Firma Tecnaro im baden-württembergischen Ilsfeld haben Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele den Werkstoff für verschiedene Anwendungen weiterentwickelt. So entstehen inzwischen verschiedene Produkte wie diese Seifendose, Absätze für Gucci-Schuhe oder auch Lautsprecherboxen.

Ideal zum Mitnehmen kleinerer Seifenstücke.

Ideal zum Mitnehmen kleinerer Seifenstücke.

Auf die Idee, eine Seifendose aus Flüssigholz herzustellen, kam die Firma Saling Naturprodukte, aus dem württembergischen Albstadt, die vor allem für Schaf-Produkte bekannt ist und unter anderem auch Seifen vertreibt.

Klein und leicht

Die Seifendose ist 9 Zentimeter lang, 6,5 Zentimeter breit und 3,5 Zentimeter hoch. Die Haptik ist etwas anders als bei klassischen Kunststoffen, auch fühlen sich die Ränder und Kanten etwas gröber an. Mit einem Gewicht von 25 Gramm ist sie ein idealer Reisebegleiter.

Hinein passen vor allem kleinere Heiligkreuzer Seifen und natürlich solche, die durch Benutzung schon etwas kleiner geworden sind. Bei der Verwendung achten Sie bitte darauf, dass die Dose immer gut ausleeren, so dass die Seife nicht im Wasser liegt.

Da die Dose zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, ist sie zu 100 Prozent biologisch abbaubar, etwa durch Verrotten oder durch Verbrennen.

Für grössere oder mehrere Seifenstücke eignet sich die Heiligkreuzer Seifendose aus Weissblech. Sie ist zugleich auch eine schöne Geschenkverpackung.

Kompostierbare Seifendose aus Flüssigholz

Preis ab: 4,00 CHF
zzgl. Versandkosten. Informationen zum günstigen Versand für Kleinmengen finden Sie hier: Unversicherter Versand. Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen, finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.
Gewicht: 0,025 kg
Varianten

 

 



Einsortiert in: Seifenzubehör

Charakteristik:


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):