Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Magnet-Rasierpinselhalter aus Buchenholz

Der Heiligkreuzer Magnetrasierpinselhalter. Aus Buchenholz, bestrichen mit Leinöl. Auch als Seifenhalter zu verwenden.

Der Heiligkreuzer Magnetrasierpinselhalter. Aus Buchenholz, bestrichen mit Leinöl. Auch als Seifenhalter zu verwenden. Der abgebildete Rasierpinsel zählt nicht zum Lieferumfang, er dient – ebenso wie die Seifen auf den folgenden Bildern – lediglich der Illustration.

Trocknungsübung. Besser kann ein Rasierpinsel kaum trocknen: kopfüber und frei schwebend am Heiligkreuzer Magnet-Rasierpinselhalter. Der mit Leinöl veredelte Halter aus massivem Buchenholz wird in einer kleinen Tischlerei von Hand aus massivem Buchenholz gefertigt. Neben Rasierpinseln lässt er auch Seifen schweben.

Historisches Beispiel für einen Magnet-Rasierseifenhalter aus einer Fabrik in Leipzig.

Historisches Beispiel für einen Magnet-Rasierpinselhalter aus einer Fabrik in Leipzig.

Einen Rasierpinsel auf diese Art besonders effektiv und dekorativ trocknen zu lassen, ist bei weitem keine neue Idee. Vor Jahrzehnten, als Magnetseifenhalter in den Haushalten noch weit verbreitet waren, legten die Hersteller ihren Haltern oft kleine Metallplättchen und eine Tube Kleber bei.

Damit konnte das Plättchen auf dem Boden des Rasierpinsels befestigt werden und der Pinsel dann zum Trocknen kopfüber am Magnethalter aufgehängt werden.

Und das geht selbstverständlich auch noch im 21. Jahrhundert. Bestellen Sie zum Heiligkreuzer Magnet-Seifen- und Rasierpinselhalter einfach das Metallplättchen für den Rasierpinsel dazu, kleben Sie es auf die Unterseite des Pinsels und schon haben Sie ein neues, äusserst funktionelles und vielseitiges neues Badezimmer-Accessoire.

Hauchdünn

Das Metallplättchen, welches Sie hier im Shop bestellen können, misst 15 Millimeter im Durchmesser und ist deutlich dünner als eine Münze. Ihr Rasierpinsel steht darauf (richtig herum) sicher und kippt nicht um.

Dennoch hält auch solch ein dünnes Metallplättchen einen Rasierpinsel dank des starken Magneten des Halters zuverlässig. Der Rasierpinsel, den Sie hier im Shop erwerben können, wiegt beispielsweise 49 Gramm, aber auch doppelt so schwere Modelle sind kein Problem, Sie müssen dann vielleicht einfach einen stärkeren Klebstoff verwenden.

Vorn das Metallplättchen, das auf den Boden des Rasierpinsels geklebt wird.

Vorn das Metallplättchen, das auf den Boden des Rasierpinsels geklebt wird.

Etwas Geduld

Fürs Ankleben des Plättchens nehmen Sie sich bitte etwas Zeit. Ich selbst bin da gar kein gutes Beispiel, ich will immer zu schnell wissen, ob eine Klebestelle auch tatsächlich hält.

Das Ergebnis ist regelmässig, dass sie es nicht tut, weil ich sie zu früh belaste. Das ist mir selbstverständlich auch bei meinem ersten Versuch passiert, das Metallplättchen auf den Boden des Rasierpinsels zu kleben.

Bei so etwas lohnt es sich tatsächlich, den (unpopulären, aber richtigen) Rat zu befolgen, erstmal eine Nacht darüber zu schlafen. Tatsächlich lag der Rasierpinsel beim erstem Versuch dann am nächsten Morgen im Waschbecken. Wenn man den Kleber aber eine Nacht lang aushärten lässt (zweiter Versuch), funktioniert es sehr gut (es hält bei mir inzwischen bereits seit mehreren Wochen). Und sollte das Plättchen doch einmal wieder abfallen, ist es rasch wieder angeklebt.

Es muss kein Spezialkleber sein

Verwendet habe ich den verbreitet gut erhältlichen “Uhu Alleskleber ohne Lösungsmittel”. Entscheidend für diese Wahl war für mich vor allem, dass wir einen womöglich teueren Rasierpinsel mit dem Ankleben eines Metallplättchens ja nicht unwiederbringlich verschandeln wollen und ein wasserlöslicher Kleber schien mir auch schon aus Umweltaspekten nicht verkehrt für einen Versuch.

Da mir das Plättchen beim ersten Versuch wieder abgefallen war, konnte ich auch das Versprechen des Kleberherstellers überprüfen, ob sich die Klebereste tatsächlich wieder rückstandsfrei ablösen lassen (“auswaschbar bei 40 °C”).

Der Rasierpinsel am Magnethalter im Badezimmer.

Der Rasierpinsel am Magnethalter im Badezimmer.

Pinsel ohne Schaden

Und ja, tatsächlich, das geht. Ich selbst habe statt einer Handwäsche bei 40 Grad billigen Wodka verwendet, den ich sonst für Kräuterauszüge nutze, ein Tuch damit getränkt und alle Klebereste liessen sich rückstandsfrei entfernen.

Wer ungeduldiger ist, hat sicher schnelleren Erfolg mit den verschiedenen “Sekundenklebern”, diese habe ich nicht ausprobiert, ebensowenig wie doppelseitige Klebebänder oder andere Varianten.

Wichtig ist, dass der Kleber selbst nicht zu sehr aufträgt, sodass der Pinsel nachher auch mit angeklebtem Plättchen noch sicher auf seinem Fuss steht, wenn man ihn mal nicht zum Trocknen aufhängen, sondern einfach einmal – womöglich kräftig eingeschäumt – hinstellen möchte (was bei einem doppelseitigen Klebeband je nach Ausführung und Dicke ein Problem sein könnte).
 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/bAZ7fdgT_IU

Datenschutzhinweis: Das Video wird von Youtube bereit gestellt. Beim Abspielen können Ihre Daten (IP-Adresse, Cookies etc.) weiter geleitet werden. Mit dem Abspielen akzeptieren Sie die Datenschutzerklärungen von Google.

Ein Halter auch für die Rasierseife

Das Schöne am Magnethalter ist, dass er sich recht universell für alles Magnetische verwenden lässt, so auch für Rasier- oder andere Seifen, in die einfach ein Metallplättchen eingedrückt wird (siehe oben stehendes Video).

So kann man zum Beispiel auch zwei der Halter nebeneinander montieren, einen für den Rasierpinsel und den anderen für die Rasierseife.

Perfekt auch im Duo: Magnethalter für Rasierseife und Pinsel.

Perfekt auch im Duo: Magnethalter für Rasierseife und Pinsel.

Die Montage

Das Anbringen des Halters im Badezimmer ist einfach. Sie haben die Wahl zwischen Kleben und Schrauben. Sie könne beim Bestellen zwischen beiden Varianten wählen.

Beim Magnethalter zum Kleben ist der doppelseitige Klebestreifen bereits vormontiert, Sie müssen die dünne Schutzfolie nur an einer Ecke vorsichtig lösen und dann abziehen.

Anschliessend kleben Sie den Magnethalter an die zuvor sorgfältig gereinigte Fliese im Bad. Die Klebefläche muss sauber, trocken und fettfrei sein.

Am besten erreichen Sie das, wenn Sie die Fläche mit einem alkoholgetränkten Lappen abwischen und trocknen lassen. Dann drücken Sie den Halter für einige Sekunden fest an die Wand. Vorsicht: Einmal angeklebt, lässt sich der Halter nicht mehr justieren oder verschieben, Sie brauchen zum Ankleben also eine besonders ruhige Hand.

Statt einer Rasierseife können Sie einen zweiten Magnethalter auch für eine Handseife verwenden.

Statt einer Rasierseife können Sie einen zweiten Magnethalter auch für eine Handseife verwenden.

Klassisch per Schraube

Die Schraubvariante ist genauso einfach – wenn erst einmal ein Loch vorhanden ist. Beachten Sie, dass das Anbohren von Kacheln im Bad in Mietwohnungen oft nicht gestattet ist. Oft sind allerdings bereits Halter für Seifenschalen oder Zahnputzbecher vorhanden, die man abschrauben und die Löcher dann für den Magnethalter verwenden kann.

Bohren Sie ansonsten ein Loch mit fünf Millimeter Durchmesser, etwa drei Zentimeter tief und drücken Sie den bei der Schraubvariante enthaltenen Dübel hinein.

Lassen Sie die Schraube dann etwas herausstehen, sodass sie in die Öffnung auf der Rückseite des Magnethalters gleiten kann. Setzen Sie den Magnethalter dann auf und schieben Sie ihn nach unten, bis er festklemmt. Sitzt er zu locker, drehen Sie die Schraube etwas hinein, greift der Schraubenkopf gar nicht, drehen Sie die Schraube etwas heraus.

Lesen Sie zur Montage ansonsten auch die Hinweise hier (dort finden Sie auch alle Informationen zur Verwendung des Halters für Seifen): Magnet-Seifenhalter aus Buchenholz.

Hinweis: Die Variante des Heiligkreuzer “Magnet-Seifen- und Rasierpinselhalters aus Buchenholz” zum Schrauben beinhaltet eine passende Schraube und einen Dübel, die Variante zum Kleben ein bereits vormontiertes Klebeband. Bestellen Sie die gewünschte Anzahl der Metallplättchen zum Eindrücken in die Seife, respektive die Plättchen zum Aufkleben auf den Boden des Rasierpinsels bitte jeweils extra dazu; sie sind im Lieferumfang des Heiligkreuzer “Magnet-Seifen- und Rasierpinselhalters aus Buchenholz” nicht enthalten. Für den Klebstoff zum Anbringen des Plättchens am Rasierpinsel tragen Sie bitte selbst Sorge.

 

Magnet-Seifen- und Rasierpinselhalter aus Buchenholz

Preis: ab 24,50 CHF
(inkl. 7,70% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen,
finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.

ACHTUNG: Bitte achten Sie beim Bestellen darauf, dass die gewünschte Variante in dem kleinen Kreis unter "Variante" auch tatsächlich ausgewählt ist. Der Kreis ist dann gefüllt (blau oder grau) und nicht leer. Ansonsten landet das Produkt mit 0,00 Franken im Warenkorb und ist damit nicht bestellt. Falls das passiert, sehen Sie es während des Bestellprozesses im Warenkorb, dort können Sie das Produkt mit der Summe 0,00 Franken löschen und noch einmal korrekt bestellen.

KEIN BESTELLBUTTON SICHTBAR? Wenn Sie unten keinen Button "In den Warenkorb" sehen, ist das Produkt leider ausverkauft.
10 Artikel auf Lager
Gewicht: 0,10 kg

 

 



Einsortiert in: Rasierzubehör

Charakteristik:


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):