Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr

Exklusiver als ein Lear-Jet oder eine Villa in St. Moritz

Tiegel Nummer 6 Rosenthal-Tasse)

Heiligkreuzer Rasierseife in der Rosenthal-Tasse der Serie „2000“ mit dem Dekor „Bunte Blätter“. Entworfen wurde das Geschirr 1954 von der US-amerikanischen Design-Legende Raymond Loewy.

Weltneuheit. Mit solchen Superlativen sollte man ja vorsichtig sein. Allerdings: Die vegane Bio-Rasierseife mit Melisse und Heilkreide in der Rosenthal-Tasse ist tatsächlich eine. In limitierter Auflage von genau zwei Stück erhältlich. Für alle, die es ganz exklusiv mögen. Exklusiver als ein Lear-Jet, eine Jacht in der Ägäis oder eine Villa in St. Moritz.

Für alle, denen an Exklusivität nicht so viel liegt, sei daran erinnert: Auch jede andere Heiligkreuzer Seife ist ein handgemachtes Einzelstück. Erhältlich ist die Rasierseife übrigens auch in anderen Tiegeln. Und auch die gibt es jeweils nur wenige Male. Sehr ergiebig übrigens und vor allem bei empfindlicher Gesichtshaut zu empfehlen.

Hier geht es zur Seife: Vegane Bio-Rasierseife mit Melisse und Heilkreide.

[Stand: 17. November 2017]



Einsortiert in: Aktuell


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen: