Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr

Heiligkreuzer Seifen verschenken: Sinnvoll verpackt

Seifen verschenken ohne Plastikmüll: In wiederverwendbaren oder kompostierbaren Seifendosen, Spandosen oder Baumwoll-Seifensäckchen.

Seifen verschenken ohne Plastikmüll: In wieder verwendbaren oder kompostierbaren Heiligkreuzer Seifendosen, Spandosen oder Baumwoll-Seifensäckchen.

Schenken. Kaltgerührte Naturseifen an einen lieben Menschen zu verschenken ist eine schöne Idee. Man schenkt wertvolle und natürliche Pflege, die buchstäblich unter die Haut geht. Hier kommen ein paar Ideen, wie sich Seifen attraktiv und gleichzeitig natürlich, nachhaltig und plastikfrei verpacken lassen.

Allen Heiligkreuzer Seifenverpackungen ist eines gemeinsam: Entweder sind sie wiederverwendbar oder sie sind 100-prozentig biologisch abbaubar, für die meisten gilt beides. Wer eine Heiligkreuzer Seife kauft oder verschenkt, der oder die soll keinen unnötigen Müll produzieren müssen. Denn das würde der Seifenphilosophie überhaupt zuwider laufen.

Einfach, wiederverwendbar oder kompostierbar: Seifensäckchen aus Baumwolle.

Einfach, wiederverwendbar oder kompostierbar: Seifensäckchen aus Baumwolle.

Schlicht: Das Seifensäckchen

Eine ganz einfache und zugleich nachhaltige Geschenkverpackung ist das Heiligkreuzer Seifensäckchen aus ungebleichter Baumwolle. Die meisten Seifen passen dort hinein. Der oder die Beschenkte kann die Seife darin am Ende bis zum Schluss aufbrauchen – oder es für etwas anderes nutzen.

Für 2,50 Franken ist das Seifensäckchen auch die preiswerteste Variante, wenn Sie einfach ein Stück Seife verschenken möchten. Die Seifensäckchen könne Sie mit grünen, rotem oder gar keinem Aufdruck dazubestellen und die Seife einfach hinein tun.

Ein neutrales Seifensäckchen können Sie mit einem eigenem Stempel freilich auch ganz einfach selbst verzieren, wenn Sie einen persönlichen Akzent setzen möchten. Hier geht’s zu den Heiligkreuzer Seifensäckchen.

Aus Holz: Heiligkreuzer Spandosen in drei Grössen.

Aus Holz: Heiligkreuzer Spandosen in drei Grössen.

Rund: Die Spandosen

Eine etwas edlere Variante zum Verschenken ist die Heiligkreuzer Spandose. Die runden Holzdosen sind mit einem Brandzeichen versehen. Das heisst, es wird nicht einmal Farbe für den Druck verwendet. Das Emblem auf der Oberseite des Deckels wird nur durch die Hitze des Brennstempels erzeugt. Nachhaltiger geht es kaum.

In der Spandose werden die Seifen auf Holzwolle gebettet. So nimmt auch beim Transport nichts Schaden und die Verpackung besteht zu 100 Prozent aus Holz. Die Spandosen lassen sich auch zum Aufbewahren anderer Dinge verwenden – oder zusammen mit der Holzwolle zum Anfeuern verwenden, wenn der oder die Beschenkte einen Holzofen hat oder gerne mal grilliert.

Die Spandosen können Sie je nach Grösse für drei bis fünf Franken dazubestellen und die Seifen darin selbst als Geschenk verpacken. Sie können aber auch im Bestellkommentar vermerken, welche Seife Sie gerne so verpackt hätten, dann erhalten Sie sie fixfertig eingepackt. Ob mit oder ohne Seife: Sie erhalten die Spandose stets mit einer Füllung Holzwolle, sodass Sie eine gebrauchsfertige Geschenkverpackung haben.

In die Spandosen der Grössen „klein“ und „mittel“ passt jeweils eine Seife. In die Variante „gross“ passen auch eine grössere und eine kleinere oder drei kleinere. Falls Sie unsicher sind, was wo hineinpasst, schreiben Sie bitte einfach kurz eine Mail. Alle Spandosen finden Sie hier.

Platz für mindestens zwei Seifen: Die Heiligkreuzer Seifendose.

Aus Weissblech: Die Heiligkreuzer Seifendose.

Dauerhaft: Die Seifendosen

Nicht kompostierbar, aber dafür auch viel mehr als nur eine Geschenkverpackung, das ist die Heiligkreuzer Seifendose. Die grosse Dose aus Weissblech fasst auf Reisen gleich zwei Seifen, zum Beispiel eine zum Duschen und eine fürs Gesicht – oder eine für die Hände und eine für die Haare.

Eine schöne Geschenkidee für alle, die gerne Naturseifen benutzen und darauf auch auf Reisen nicht verzichten möchten.

Zum Verschenken können darin zwei Seifen praktisch jeder Grösse auf Holzwolle platziert werden. Wenn Sie eine Dose so verwenden möchten, schreiben Sie dies bitte in den Bestellkommentar, dann bekommen Sie sie mit einer Füllung Holzwolle. Ansonsten wird die Dose leer verschickt. Hier können Sie Heiligkreuzer Seifendose kaufen.

Eine Seife zum Duschen, Baden und Geniessen: Mit cremigem Schaum und dem harmonisch-zitronigen Duft nach Melisse.

Attraktiv: Seifen im kompostierbaren Zellglasbeutel.

Oder: Einfach so

Wenn Sie ganz bewusst auf eine Geschenkverpackung verzichten, vielleicht auch weil der oder die Beschenkte gerne selbst auf Verpackungen verzichtet, sind Heiligkreuzer Seifen auch so bereits attraktive Mitbringsel.

Die eckigen Blockformen sind mit einer Banderole aus hochwertigem Papier versehen, runde Blockformen oder Schmuckformen erhalten Sie im durchsichtigen kompostierbaren Zellglasbeutel oder im braunen Papierbeutel.

Falls Sie unsicher sind, wie eine ganz bestimmte Seife einer in einer bestimmten Form verpackt ist, schreiben Sie bitte einfach eine Mail und Sie bekommen meist innerhalb weniger Stunden Bescheid.

Seife verschenken ohne Preisaufdruck

Da Heiligkreuzer Seifen auch auf Märkten und im Direktverkauf in Heiligkreuz angeboten werden, haben Einzelseifen in den meisten Fällen einen Preisaufdruck. Das ist zum Verschenken etwas ungünstig. Der Preis kann aber jeweils mit dem selben Papier sauber überklebt werden. Schreiben Sie dies bitte einfach in den Bestellkommentar.

Spezielle Geschenksets und Seifen, die bereits in einer Spandose angeboten werden, haben dagegen keinen aufgedruckten Preis. Sie sind bereits geschenkfertig.

 



Einsortiert in: Aktuell


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen: