Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Solidarität in der Pandemie: 400 Franken für Hilfsorganisationen

Kleinbestellungen mit der "COVID-19 Solidaritäts"-Briefmarke: Fünf Franken pro Bestellung für einen guten Zweck.

Kleinbestellungen werden mit der “COVID-19 Solidaritäts”-Briefmarke verschickt: 100mal fünf Franken für einen guten Zweck.

Helfen. Die Schweizerische Post hat mit ihrer “COVID-19 Solidaritäts”-Briefmarke eine sehr schöne Möglichkeit geschaffen, denen zu helfen, die unter der Pandemie am meisten leiden. Der Zuschlag von fünf Franken geht ans Rote Kreuz und die Glückskette. Die Marke klebt auf den nächsten 100 Kleinbestellungen, die per Brief verschickt werden.

Damit gehen 500 Franken an die Pandemie-Projekte der Hilfsorganisationen. Die Heiligkreuzer Seifenmanufaktur spendet damit ab Ende November netto 400 Franken. Die Briefmarke kostet jeweils fünf Franken, also vier Franken mehr als eine reguläre Ein-Franken-Marke. Die Beförderung (den fünften Franken) nimmt die Post im Sinne der Solidarität selbst.

Die "Covid-19 Solidaritäts"-Briefmarke.

Die “Covid-19 Solidaritäts”-Briefmarke.

Teilhaben an dieser Solidaritätsaktion können Sie mit jeder Kleinbestellung von bis zu zwei Seifen. Legen Sie eine oder zwei Seifen in den Warenkorb und wählen Sie bei den Versandoptionen statt der Voreinstellung “Paket B-Post” die Variante “Brief bis zu zwei Seifen”.

Porto sparen für einen guten Zweck

Das ist bei Kleinbestellungen ohnehin sinnvoll, um Porto zu sparen, in der Vorweihnachtszeit tun Sie damit aber zugleich etwas für einen guten Zweck.

Die Pandemie raubt uns allen Kräfte, jeweils auf ganz eigene und individuelle Art und Weise. Manchen gehen die Kräfte inzwischen allerdings auch ganz aus. Diesen Menschen zu helfen, das ist die Idee der Solidaritäts-Briefmarke. Um mitzumachen, müssen Sie keine Seifen bestellen, Sie können die Marke auch einfach am Postschalter kaufen und damit einen Gruss an einen lieben Menschen versenden.

Mehr Informationen zur Briefmarke finden Sie hier bei der Schweizerischen Post: COVID-19 Solidarität.

Einen Bericht des SRF zu den von der Glückskette unterstützten Menschen finden Sie hier: “Vielen droht die Armut – Caritas ist wegen Corona gefordert wie noch nie.”

[Stand: 24. November 2020]

 

 



Einsortiert in: Aktuell


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):