Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Bio-Solesalzseife mit Avocado- und Babassu-Öl

Sanft und klärend: Vegane Bio-Babassu-Salzseife mit Avocado-Öl für unreine Gesichtshaut.

Sanft, klärend und durch das Salz mit rustikaler Optik: Vegane Bio-Babassu-Salzseife mit Avocado-Öl für unreine Gesichtshaut.

Sanft und salzig.  Salz wird in Gesichtsseifen vor allen durch den klärenden Effekt auf die Haut geschätzt. Wenn Unreinheiten in der salzigen Luft an der Küste verschwinden, dann oft auch bei der Anwendung einer Salzseife. In dieser sorgt wertvolles Babassu-Öl für einen besonders cremigen Schaum.

Das Öl wird aus den Samen der Babassufrucht gewonnen, die so ähnlich aussieht wie eine Kokosnuss. Die Früchte wachsen in Südamerika an den gleichnamigen Palmen heran. Das in dieser Salzseife verwendete Babassu-Öl stammt aus fairem Handel und hat Bio-Qualität. Diese besonders hochwertige Variante des Öls ist die Hauptzutat dieser Naturseife.

Seidig-weich

Pur angewendet erzeugt das rasch einziehende Babassu-Öl ein seidig-weiches Gefühl auf der Haut. Es enthält einen hohen Anteil an Laurinsäure, der eine antimikrobielle Wirkung nachgesagt wird. Daher findet Babassu-Öl auch bei der Therapie von Hautunreinheiten Anwendung.

In dieser Naturseife trifft das Babassuöl nicht nur auf das klärende Salz, sondern auch auf fein gemahlene Brennnesselblätter, die der Seife zusammen mit sanft reinigender Tonerde ihre grüne Farbe verleihen. Die enthaltenen Vitamine, Säuren und Spurenelemente der Brennessel können das Hautbild ebenfalls verbessern helfen. Nicht umsonst gelten Umschläge mit Brennnesseltee als bewährtes Hausmittel bei Pickeln oder anderen Hautproblemen.

Im Bild die Formen "Rund klein" (oben), "Rundling" (rechts) und "Oval" (links unten.)

Im Bild die Formen “Rund klein” (oben), “Rundling” (rechts) und “Oval” (links unten.)

Pflege und Regeneration

Das Bio-Avocadoöl in dieser Seife steht für besondere Pflege und Regeneration der Haut. Es wird vor allem auch bei trockener und rissiger Haut gerne angewandt. Das Salz unterstützt dies, in dem es den natürlichen Feuchtigkeitshaushalt der Haut aktiviert.

Das Salz dieser Seife stammt aus der Saline Luisenhall bei Dortmund. Es ist die letzte verbliebene europäische Pfannensaline, die noch arbeitet wie vor 100 Jahren. Aus der Tiefe wird natürliche Sole gefördert, die in grossen Pfannen erhitzt wird, um das Salz zu gewinnen. Dieses Salz im Boden stammt aus dem Urmeer, welches einst Europa bedeckt hat. Im Unterschied zu heutigem Meersalz ist es plastikfrei. Das Bio-Rizinusöl in dieser Salzseife unterstützt die Schaumwirkung des Babassu-Öls.

Für eine Klärung der Gesichtshaut reicht oft schon eine Anwendung täglich. Schäumen Sie die Seife auf und lasen Sie den Schaum ein bis zwei Minuten auf der Haut einwirken. Schauen Sie, dass Sie keinen Schaum in die Augen bekommen. Oft stellt sich bereits nach zwei oder drei Wochen eine Verbesserung des Hautbilds ein. Benützen Sie diese Seife nur fürs Gesicht hält sie je nach Grösse mehrere Monate.

Ohne reizende Inhaltsstoffe

Wichtig für Allergikerinnen und Allergiker: Diese Seife ist wie alle Heiligkreuzer Gesichtsseifen nicht mit ätherischen Ölen beduftet. Sie enthält daher auch keine der bekannten und deklarationspflichtigen Allergene.

Diese Seife wird ohne Palmöl und von Hand hergestellt in der Schweiz.

Weitere Informationen zu Salzseifen finden Sie in der Rubrik „Seifenwissen“: Salzseifen fürs Gesicht: Klärend wie ein Bad im Meer

 

Überfettung: Diese Seife ist mit zwölf Prozent überfettet. Dieser Anteil an überschüssigen Ölen und Fetten pflegt die Haut und beugt ihrer Austrocknung vor.

Information für Allergiker: Diese Naturseife enthält keines der 26 deklarationspflichtigen Allergene. Wenn Sie ansonsten unsicher sind, schauen Sie bitte unten auf die Zutatenliste.

Zutaten (Ingredients): Luisenhaller Tiefensalz (Maris Sal)*, Bio-Babassuöl fair gehandelt & unraffiniert (Orbignya Oleifera Seed Oil), dest. Wasser (Acqua), Natriumhydroxid für die Lauge (Sodium Hydroxide), Bio-Avocadoöl gepresst (Persea Gratissima Oil), Bio-Rizinusöl gepresst (Ricinus communis Seed Oil), grüne Tonerde (Montmorillonite (green clay)), Bio-Brennnesselkraut (Urtica dioica Leaf Powder)
*(Lebensmittelqualität)

Bio-Solesalzseife mit Avocado- und Babassu-Öl

Preis ab: 21,00 CHF

Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen,
finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.

Gewicht: 0,080 kg
Varianten


Trackback Permanent Link

3 Kommentare zu “Bio-Solesalzseife mit Avocado- und Babassu-Öl”


  1. Alice

    Mit dieser göttlichen Seife mache ich gerade sehr gute Erfahrungen. Meine ältere Haut klärt und glättet sich sichtbar. Diese ärgerlichen Trockenheitsfalten an der Stirn werden immer dünner. Das schon nach wenigen Anwendungen. Ich brauch keine Creme und nix. Die Seife spannt zuerst etwas auf dem Gesicht nach der Anwendung und nach einigen Minuten fühlt sie sich nährend an und nicht mehr trocken, genau wie in der Beschreibung. Das gute Gefühl hält den ganzen Tag an.
    Ich empfehle sie sehr gerne weiter (nachdem mein Vorrat nun aufgefüllt ist) 🙂


  2. Heiligkreuzer Seife

    Hallo Raffael

    Das ist genau so. Kaltgerührte Seife entsteht, indem Öle und Fette mit Natronlauge in Fettsäuren und Glyzerin aufgespalten werden. Das bereits in den Ölen enthaltene Glyzerin wird also nicht “verseift”, sondern bleibt in der fertigen Seife erhalten. Das heisst, der Glyzeringehalt der kaltgerührten Seife entspricht dem der verwendeten Fette und Öle.

    Hier finden Sie einige Werte von Ölen und Fetten:
    https://nam04.safelinks.protection.outlook.com/?url=http%3A%2F%2Fwww.gustavheess.de%2Findex.php%3Foption%3Dcom_content%26view%3Darticle%26id%3D258%253Aglycerin%26catid%3D64%253Apharmazie%26Itemid%3D125%26lang%3Dde&data=02%7C01%7C%7C9ea1c24d8b62484070f708d5b984c1ce%7C84df9e7fe9f640afb435aaaaaaaaaaaa%7C1%7C0%7C636618902189257440&sdata=E%2FIzYPmfX6Czs%2BT5vRruDQ6ncrQ9duH2rUIfPdIphRk%3D&reserved=0

    Andere Quellen geben leicht abweichende Werte an. Der Gehalt des Glyzerins in der Seife liegt im allgemeinen bei rund zehn Prozent.

    Zur Praxis der Deklaration: Deklariert werden die Zutaten, nicht das, was bei der Herstellung entsteht. Daher wird bei kaltgerührten Seifen das Öl oder Fett deklariert, nicht das Glyzerin, da es ja nicht hinzugefügt wird.

    Da das Glyzerin gefragt und teuer ist, wird es von der Industrie bei der Seifenherstellung herausgefiltert (klassisch durch Aussalzen wie in den Siedereien in Aleppo oder Marseille). Das Ergebnis ist eine wenig hauptpflegende Kernseife (die eigentliche Fettsäure des verwendeten Öls), die dann geraspelt, mit Farben und Düften vermischt und in Formen gepresst wird, das nennt sich dann “Feinseife”
    und ist das, was Sie in der Drogerie oder im Supermarkt kaufen können. Einigen dieser Seifen wird Glyzerin auch wieder zugesetzt, damit die Seifen nicht so scharf zur Haut sind – dann muss es als Zutat deklariert werden. Meist handelt es sich dabei aber um künstlich hergestelltes Glyzerin, welches u.a. aus Erdöl gewonnen wird.


  3. Raffael

    Hallo,

    Mich würde Folgendes interessieren: Anhand der INCI-Listen ist klar ersichtlich, dass Ihren Seifen kein Glycerin zugeführt wird.

    Ist es möglich, dass durch das Rühren der Seifen aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe Glycerin «entsteht» und in den Seifen schlussendlich dann doch Glycerin enthalten ist?
    Oder ist dieser Gedankengang völlig abstrus?

    Beste Grüsse R.


Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):