Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Vegane Bio-Lorbeerseife mit Oliven- und Babassu-Öl

Für Haut und Haar: Vegane Lorbeerseife mit Oliven- und Babassu-Öl.

Für Haut und Haar: Vegane Bio-Lorbeerseife mit Oliven- und Babassu-Öl (Abbildung ähnlich: aktuelle Variante eher blassgrün).

Symbolträchtig. Der Lorbeer hat die Phantasie der Menschen seit je her angeregt. Die Römer wandten ihren siegreichen Feldherren Lorbeerkränze ins Haar, später schmückten sich auch ihre Kaiser damit. Der Lorbeer gilt als Symbol des Ruhms, des Sieges und des Friedens. Das grüne Öl seiner Früchte ist aber auch ein altes Heilmittel.

Der Volksmund kannte den Lorbeer als “Götterstrauch” oder “Wundblatt”. Im Orient wird das Lorbeer-Öl traditionell zur Hautpflege eingesetzt. Es soll eine übermässige Funktion der Talgdrüsen eindämmen, gegen Unreinheiten wie Pickel oder Akne helfen, zudem wird es in der Haarpflege gegen Schuppen verwendet.

In der traditionellen syrischen Aleppo-Seife wird es mit Olivenöl kombiniert. Diese Kombination steckt auch in dieser veganen Naturseife. Lorbeer- und Olivenöl alleine entwickeln allerdings nur einen recht spärlichen Schaum. Daher kommen in dieser Seife noch Bio-Babassu- und Bio-Rizinus-Öl hinzu.

Das unraffinierte Babassu-Öl aus fairem Handel sorgt für einen besonders cremigen Schaum, das Rizinus-Öl unterstützt diese Wirkung, ebenso die lange Lagerung von mehreren Monaten.

Eine Dusch- und Haarseife in einem

Die Rezeptur dieser Seife macht sie zu einem Allrounder: Sie kann sowohl zur Körper- als auch zur Haarpflege eingesetzt werden. Im Unterschied zur klassischen Aleppo-Seife, die ebenfalls verbreitet als Haarseife verwendet wird, ist diese Seife jedoch mit acht Prozent überfettet. Das überschüssige Öl pflegt das Haar, das Rizinusöl unterstützt zudem seinen natürlichen Glanz.

Das grüne Öl, welches aus den Früchten des Lorbeerbaums gewonnen wird, enthält von Natur aus rund fünf Prozent ätherisches Öl. Dieses duftet stark und herb und so duftet auch diese Seife.

Diese kaltgerührte vegane Naturseife enthält keine Farb- oder Duftstoffe. Sie ist auch frei von deklarationspflichtigen Allergenen. Das Lorbeer-Öl kann vereinzelt jedoch Kontaktallergien auslösen.

 

Anmerkung zur Farbe: Wenn Sie diese Seife noch aus dem vergangenen Jahr kennen, kennen Sie sie als so grün wie auf dem Bild oben. Inzwischen habe ich eine neue Charge gerührt und zwar mit Bio-Lorbeeröl des selben Lieferanten. Dieses Öl ist genauso grün wie das konventionelle, welches ich bisher verwendet hatte. In der Seife behält es seine grüne Farbe allerdings nicht genauso. Die aktuelle Version dieser Seife ist daher eher blassgrün. Mit Naturprodukten, die nie exakt gleich sind, lässt sich über die Jahre leider nie das genau gleiche Ergebnis erzielen.

Anmerkung zum Preis: Die aktuelle Charge dieser Seife ist im Unterschied zur vorherigen mit 100 Prozent Bio-Ölen gerührt. Zudem hat auch das fair gehandelte Babassu-Öl deutlich aufgeschlagen. Entsprechend ist die aktuelle Variante dieser Seife etwas teurer als bisher.

Anwendung: Als Haarseife eignet sich diese Seife für normales, eher trockenes und auch schuppiges Haar. Sie ist deutlich rückfettender als die im Handel erhältlichen gar nicht überfetteten Kernseifen oder Alepposeifen. Bitte verwenden Sie diese Seife sorgsam und lassen Sie den Schaum beim Haarewaschen nie in die Augen kommen.

Überfettung: Diese Seife ist mit acht Prozent überfettet. Dieser Anteil an überschüssigen Ölen und Fetten pflegt die Haut und beugt ihrer Austrocknung vor.

Wasserenthärter: Diese Seife enthält keine Zitronensäure, die hartes Leitungswasser bei der Anwendung enthärtet und der Bildung von Kalkseife-Rückständen im Haar entgegenwirkt. Daher wird eine saure Spülung empfohlen, wenn diese Seife für die Haare verwendet wird.

Information für Allergiker/innen: Diese kalt gerührte Naturseife enthält zwar keine der 26 deklarationspflichtigen Allergene, Lorbeeröl kann bei manchen Menschen jedoch Kontaktallergien auslösen.

Zutaten: Bio-Olivenöl extra vergine*, destilliertes Wasser, Bio-Lorbeeröl unraffiniert, Bio-Babassuöl unraffiniert und fair gehandelt, Natriumhydroxid für die Lauge, Bio-Rizinusöl unraffiniert, Salz* (*Lebensmittelqualität)

Übersetzung in obligatorischen INCI-Standard/Ingredients: Olea Europaea Fruit Oil, Acqua dest., Laurus Nobilis Oil, Babassu Oil, Sodium Hydoxide, Ricinus communis Seed Oil, Sodium Chloride

Vegane Lorbeerseife mit Oliven- und Babassu-Öl

Preis ab: 8,00 CHF
zzgl. Versandkosten. Informationen zum günstigen Versand für Kleinmengen finden Sie hier: Unversicherter Versand. Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen, finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.
Gewicht: 0,060 kg
Varianten


Trackback Permanent Link

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):