Direktverkauf in Heiligkreuz (Selbstbedienung)

Heiligkreuzer Seife

Der Selbstbedienungs-Direktverkauf ist täglich tagsüber geöffnet. Dort finden Sie einen kleinen Teil des online angebotenen Sortiments. Für Fragen, Bestellungen oder Wünsche nutzen Sie ganz unten den Link “Kontakt”. Mehr…

Heiligkreuzer Seife
in den sozialen
Netzwerken:

Heiligkreuzer-Seife auf facebook Heiligkreuzer-Seife auf googleplus Heiligkreuzer-Seife auf instagram Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf tumblr Heiligkreuzer-Seife auf youtube

Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife aus Bio-Kokosöl

So geht plastikfrei und optional auch vegan Waschen, Putzen und Geschirrspülen mit Seife: Mit der veganen Heiligkreuzer Geschirrspülseife und allem nötigem Zubehör von der Bürste über den Schwamm bis zum Leinenhandtuch.

So geht plastikfrei und optional auch vegan Waschen, Putzen und Geschirrspülen mit Seife: Mit der veganen Heiligkreuzer Geschirrspülseife und allem nötigem Zubehör von der Bürste über den Schwamm bis zum Leinenhandtuch.

Plastikfrei. Haben Sie schon einmal plastikfrei Geschirr gespült? Ohne Abwaschmittel aus der Plastikflasche und ohne Kunststoffschwamm? Ohne Flüssigprodukte, die womöglich Mikroplastik enthalten? Mit dieser Seife geht das. Und nicht nur das: Diese vegane Seife aus Bio-Kokosöl ist auch eine ideale Begleiterin beim Hausputz und beim Wäschewaschen.

Fangen wir einmal beim Wäschewaschen an. Es ist noch gar nicht so lange her, da setzte selbst die Industrie noch auf Seife zum Waschen. Bis vor ein paar Jahren lagen zum Beispiel in Italien in jedem kleinen Supermarkt noch diese grossen gelben oder grünen Seifenstücke für die Handwäsche in den Regalen. Sie haben tatsächlich wunderbar funktioniert. Es waren Kernseifen, mit denen man einfach eine Seifenlauge bereitet hat, fertig.

Schneller geht’s geraspelt

Solche Seifen kann man – zum Beispiel mit einer Parmesan-Reibe – auch raspeln, dann lösen sie sich zum Waschen schneller im Wasser auf. Das funktioniert auch beim Bereiten von Wischwasser zum Putzen von Holzböden, Steinböden oder Flächen etwa im Bad oder in der Küche. Freilich kann man auch mit einem nassen Schwamm etwa Seife vom festen Stück aufnehmen oder den Schwamm mit Seifenraspeln bestreuen. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

Die "Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife" als Stückseife.

Die “Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife” als Stückseife.

Kernseifen gibt es immer noch in jedem Supermarkt (wenn auch nicht mehr allerorten in der Wäschewasch-Version), warum also diese Seife hier? Ganz einfach, weil in den industriell gefertigten Kernseifen meist Inhaltsstoffe stecken, die immer weniger Menschen im Haus haben möchten.

Was in herkömmlichen Kernseifen steckt

Kernseifen werden heute hauptsächlich entweder aus Palmöl oder aus Schlachtabfällen wie Rindertalg hergestellt. Zu erkennen an den Deklarationen “Sodium Palmate” oder “Sodium Tallowate” auf der Zutatenliste. Auch im Bio-Laden trifft man meist Kernseifen mit diesen Inhaltsstoffen an.

Industriell gefertigte konventionelle Kernseifen enthalten darüberhinaus oft auch noch Zusätze wie das umstrittene EDTA, welches zur Wasserenthärtung und Komplexbildung beigegeben wird. Zudem werden auch künstliche Farben und Düfte verwendet.

Eine Rezeptur ohne zweifelhafte Zusätze

In der Heiligkreuzer Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife stecken dagegen nur diese Zutaten: Unraffiniertes Bio-Kokosöl, Wasser und Natriumhydroxid für die Lauge zur Verseifung. Zur Wasserenthärtung wird Zitronensäure zugesetzt, zur Verbesserung der Reinigungsleistung ätherisches Orangenöl und Rügener Heilkreide. Im Prinzip eignet sich diese Rezeptur auch genauso gut für eine Duschseife. Der einzige Unterschied ist die niedrigere Überfettung. Da diese Seife kaltgerührt und nicht augesalzen wird, ist eine Überfettung mit null Prozent wie bei einer Kernseife nicht möglich. Statt dessen wird die Überfettung auf zwei Prozent reduziert.

Seifenflocken im Papierbeutel: Im Nu bereiten Sie damit eine Seifenlaufe zum Putzen, Waschen und Geschirrspülen.

Seifenflocken im Papierbeutel: Im Nu bereiten Sie damit eine Seifenlauge zum Putzen, Waschen und Geschirrspülen.

Keine schlimmen “Spülhände”

Das ist einerseits wenig genug, damit die geputzten oder gewaschenen Sachen am Ende keinen Fettfilm aufweisen. Und es ist andererseits genügend, um die Hände zumindest beim kurzen Waschen, Putzen oder Spülen ein wenig zu schützen. Falls Sie den ganzen Tag für die Wäsche oder den Hausputz eingeplant haben, nehmen Sie aber besser Handschuhe, wie bei anderen Mitteln auch. Das Geschirr schmeckt übrigens auch nicht nach Seife (genauso wenig wie nach einem herkömmlichen Abwaschmittel).

Das in der kaltgerührten Seife (im Unterschied zur handelsüblichen Kernseife noch enthaltene) Glyzerin verleiht den mit ihr gereinigten Flächen eine Art Schutzfilm, der einen leichten Glanz verleiht und Wasser eine Zeitlang abperlen lässt. Nutzen Sie zum Geschirr spülen am besten eine Naturbürste, einen Baumwoll-Lappen und einen Naturschwamm. So geht es ganz einfach plastikfrei. Alles passende Zubehör finden Sie hier: Putzen, Wäschewaschen und Geschirrspülen mit Seife.

Seife in drei Varianten

Erhältlich ist die Heiligkreuzer Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife als Stückseife oder fertig geraspelt zu Seifenflocken im Papierbeutel. Mehr zur Verwendung und Dosierung der Heiligkreuzer Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife lesen Sie hier: Anleitung: Putzen, Waschen und Geschirrspülen mit Seife.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/T5HNjcpEmsE

Datenschutzhinweis: Das Video wird von Youtube bereit gestellt. Beim Abspielen können Ihre Daten (IP-Adresse, Cookies etc.) weiter geleitet werden. Mit dem Abspielen akzeptieren Sie die Datenschutzerklärungen von Google.
Sie können mit der Seife übrigens einfach auch weitere eigene Reinigungsprodukte herstellen. Zum Beispiel ein Waschmittel auch für die Waschmaschine oder einen Allzweckreiniger. Schauen Sie mal hier: Seifen-Tuning: So wird aus Seife ein noch effektiveres Wasch- oder Putzmittel.

 

Überfettung: Diese Seife ist mit zwei Prozent überfettet. Das ist etwas mehr als eine handelsübliche Kernseife mit Null-Überfettung.

Information für Allergiker: Diese Naturseife enthält einige der 26 deklarationspflichtigen Allergene. Diese kommen von Natur aus in dem verwendeten ätherischen Orangenöl vor. Schauen Sie für Details bitte unten auf die Zutatenliste.

Zutaten: Bio-Kokosöl unraffiniert**, dest. Wasser, Natriumhydroxid für die Lauge, Zitronensäure, ätherisches Orangenöl*, Rügener Heilkreide

Ingredients: Cocos Nucifera Oil, Acqua, Sodium Hydoxide, Citric Acid, Citrus sinensis Peel Oil*, Calcium Carbonate, Citral, Limonene, Linalool

*(Von Natur aus im ätherischen Orangenöl enthaltene Allergene: Citral, Limonene, Linalool)

**(Lebensmittelqualität)

Putz-, Wasch- und Geschirrspülseife

Preis ab: 4,50 CHF
zzgl. Versandkosten. Informationen zum günstigen Versand für Kleinmengen finden Sie hier: Unversicherter Versand. Eine Übersicht über die verschiedenen Seifenformen und wie sie heissen, finden Sie hier: Seifenformen-Übersicht.
Gewicht: 0,075 kg
Varianten:

 

Lesen Sie dazu auch:

Anleitung: Putzen, Waschen und Geschirrspülen mit Seife
Seifen-Tuning: So wird aus Seife ein effektives Wasch-, Putz- oder Abwaschmittel


Permanent Link
Pings setzen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Ihre Meinung:

Sie sind herzlich eingeladen, hier einen Kommentar zu hinterlassen, anderen Besuchern Ihre Erfahrungen mitzuteilen oder Fragen zu stellen (Beachten Sie bitte, dass dabei Ihre persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden, soweit es die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Webseite notwendig macht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im oben erläuterten Sinne und nach Massgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung Art. 6 lit a zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung):